Login now

Not your profile? Login and get free access to your reports and analysis.

Tags

Sign in

No tag added here yet.
You can login on CircleCount to add some tags here.

Are you missing a tag in the list of available tags? You can suggest new tags here.

Login now

Do you want to see a more detailed chart? Check your settings and define your favorite chart type.

Or click here to get the detailed chart only once.

Shared Circles including Solveigh Calderin

Shared Circles are not available on Google+ anymore, but you can find them still here.

Activity

Average numbers for the latest posts (max. 50 posts, posted within the last 4 weeks)

0
comments per post
0
reshares per post
3
+1's per post

286
characters per posting

Top posts in the last 50 posts

Most comments: 5

posted image

2015-07-01 08:15:30 (5 comments, 0 reshares, 4 +1s)Open 

Die verschleudern MEINE Steuergelder für sinnlose Rüstung und noch sinnlosere, mörderische, räuberische Eroberungskriege.
FRIEDEN ist die einzige Alternative und MEINE FORDERUNG!
Diese Regierung HANDELT NICHT IN MEINEM NAMEN!

Most reshares: 6

posted image

2015-07-01 07:54:55 (3 comments, 6 reshares, 10 +1s)Open 

In einem geschlossenen Treffen von israelischen Journalisten und Diplomaten, hat die Sprecherin der israelischen Botschaft in Deutschland, Adi Farjon, nach Informationen der israelischen Tageszeitung Haaretz, erklärt, dass es im Interesse Israels liegt, die deutschen Holocaust-Schuldgefühle aufrecht zu erhalten, und dass deswegen Israel keine völlig Normalisierung der Beziehungen mit Deutschland anstrebt.
-----------
Vielleicht sollten WIR, die Deutschen, dem heutigen israelischen Staat Schuldgefühle wegen ihrer faschistischen Politk beibringen, statt sie zu unterstützen!
Die Politik des "jüdischen" Staates Israel unterscheidet sich durch NICHTS von dem, des faschistischen "Teutschen Reiches"! Ach ja, die Gaskammern fehlen noch. Dafür haben sie mit Gaza das größte KZ der Erde geschaffen!
Ich empfehle dazu Evelyn Hecht-Galinskis neuesten Artikel:http:/... more »

Most plusones: 20

posted image

2015-06-27 09:47:49 (0 comments, 2 reshares, 20 +1s)Open 

"Unser Mandat bestand darin, das Ende der Austerität mit unseren europäischen PartnerInnen auszuhandeln. Nicht eine Minute lang haben wir daran gedacht, uns zu unterwerfen und euer Vertrauen zu verraten." Dokumentation der nächtlichen Rede von Alexis Tsipras über das Referendum in Griechenland.

Latest 50 posts

posted image

2015-07-03 21:06:41 (0 comments, 0 reshares, 0 +1s)Open 

‪#‎Israel‬-ischen Besatzungstruppen haben am Freitag morgen bei Ramallah im ‪#‎Westjordanland‬ einen jungen Mann erschossen. Zuvor hättenJugendliche ein Militärfahrzeuge mit »großen Felsenbrocken« beworfen, die Soldaten hätten dabei »um ihr Leben gefürchtet«.
Foto: REUTERS/Mohamad Torokman

‪#‎Israel‬-ischen Besatzungstruppen haben am Freitag morgen bei Ramallah im ‪#‎Westjordanland‬ einen jungen Mann erschossen. Zuvor hättenJugendliche ein Militärfahrzeuge mit »großen Felsenbrocken« beworfen, die Soldaten hätten dabei »um ihr Leben gefürchtet«.
Foto: REUTERS/Mohamad Torokman___

posted image

2015-07-03 20:46:15 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

In Istanbul protestierte am Donnerstag die linke Partei Halkların Demokratik Partisi – HDP gegen eine mögliche Militärintervention der ‪#‎Türkei‬ in ‪#‎Syrien‬. Unterdessen begannen Islamisten eine brutale Großoffensive um die syrische Stadt Aleppo.
Foto: AP Photo/Lefteris Pitarakis

In Istanbul protestierte am Donnerstag die linke Partei Halkların Demokratik Partisi – HDP gegen eine mögliche Militärintervention der ‪#‎Türkei‬ in ‪#‎Syrien‬. Unterdessen begannen Islamisten eine brutale Großoffensive um die syrische Stadt Aleppo.
Foto: AP Photo/Lefteris Pitarakis___

posted image

2015-07-03 20:29:59 (0 comments, 0 reshares, 3 +1s)Open 

___

posted image

2015-07-03 12:44:54 (1 comments, 1 reshares, 6 +1s)Open 

http://principiis-obsta.blogspot.de/2015/07/europas-anschlag-auf-die-griechische.html

http://principiis-obsta.blogspot.de/2015/07/europas-anschlag-auf-die-griechische.html___

posted image

2015-07-02 20:39:02 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

___

posted image

2015-07-02 20:13:24 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

http://yanisvaroufakis.eu/2015/07/02/why-a-no-vote-in-the-referendum-is-a-yes-for-a-proud-greece-in-a-decent-europe-talking-with-phillip-adams-on-lnl-abc-radio-national/

http://yanisvaroufakis.eu/2015/07/02/why-a-no-vote-in-the-referendum-is-a-yes-for-a-proud-greece-in-a-decent-europe-talking-with-phillip-adams-on-lnl-abc-radio-national/___

2015-07-02 18:51:24 (0 comments, 0 reshares, 0 +1s)Open 

Wenn die Europäer es nicht wollen, dass Europa sich in eine leblose Zone, wie der Planet Mars, verwandelt, und dass in dieser Zone solche wie "Aliens" und "Predators" die Oberhand gewinnen, müssen sie um ihre traditionellen europäischen Werte, um ihre Zivilisationsidentität, um ihre europäische Tradition kämpfen.
Weil eine der Zielscheiben der Globalisten die europäische Tradition ist, aber nicht nur die europäische, sondern auch die chinesische, russische, indische…
Weil die Welt der Globalisten eine Welt ohne Traditionen ist, ist es eine Welt voller Menschen und ethnischer Gemeinschaften mit gelöschtem Zivilisationsgedächtnis. Wenn wir nicht wollen, dass diese „Aliens" und "Predators“ uns besiegen, müssen wir sehr geordnet um unsere Identität kämpfen.

Wenn die Europäer es nicht wollen, dass Europa sich in eine leblose Zone, wie der Planet Mars, verwandelt, und dass in dieser Zone solche wie "Aliens" und "Predators" die Oberhand gewinnen, müssen sie um ihre traditionellen europäischen Werte, um ihre Zivilisationsidentität, um ihre europäische Tradition kämpfen.
Weil eine der Zielscheiben der Globalisten die europäische Tradition ist, aber nicht nur die europäische, sondern auch die chinesische, russische, indische…
Weil die Welt der Globalisten eine Welt ohne Traditionen ist, ist es eine Welt voller Menschen und ethnischer Gemeinschaften mit gelöschtem Zivilisationsgedächtnis. Wenn wir nicht wollen, dass diese „Aliens" und "Predators“ uns besiegen, müssen wir sehr geordnet um unsere Identität kämpfen.___

posted image

2015-07-02 18:48:40 (0 comments, 0 reshares, 0 +1s)Open 

«Die Dämonisierung Stalins und des Kommunismus ist eine Vertuschungsaktion, unter dem Deckmantel derer die "Globalfaschisten" ihr eigenes Projekt legalisieren. Eine Neuauflage Hitlers, nur besser getarnt.»

«...in Wirklichkeit wurde die Eröffnung der Zweiten Front verschoben, bis die Sowjetunion begonnen hat, Deutschland zu zerschmettern und bis es für die Angelsachsen eine reale Bedrohung des sowjetischen Vormarsches bis an den Atlantik hin entstand.»

«Die Dämonisierung Stalins und des Kommunismus ist eine Vertuschungsaktion, unter dem Deckmantel derer die "Globalfaschisten" ihr eigenes Projekt legalisieren. Eine Neuauflage Hitlers, nur besser getarnt.»

«...in Wirklichkeit wurde die Eröffnung der Zweiten Front verschoben, bis die Sowjetunion begonnen hat, Deutschland zu zerschmettern und bis es für die Angelsachsen eine reale Bedrohung des sowjetischen Vormarsches bis an den Atlantik hin entstand.»___

2015-07-02 18:45:55 (0 comments, 0 reshares, 0 +1s)Open 

___

posted image

2015-07-02 11:33:18 (0 comments, 1 reshares, 2 +1s)Open 

Eine Woche vor der neuen ‪#‎TiSA‬-Verhandlungsrunde am 6. Juli 2015, hat die Leakingplattform WikiLeaks gestern einen bisher geheimen „Kerntext“ des geplanten und hoch umstrittenen Abkommens veröffentlicht. Zusammen mit ‪#‎TTIP‬ und ‪#‎TPP‬ bildet dieser Vertrag eine Dreifaltigkeit geplanter Freihandelsabkommen, die, angeführt von den USA, einen Großteil der Weltwirtschaft umfassen sollen. Die BRICS-Staaten sind von den Abkommen jedoch ausgeschlossen. Das Dokument belegt, dass transnationale Großkonzerne die größten Gewinner des Abkommens sein würden. Bisher staatliche Aufgaben wie Gesundheit und Bildung sollen im großen Stil privatisiert werden sollen. RT Deutsch fasst die wichtigsten Punkte der ‪#‎WikiLeaks‬-Dokumente zusammen.
----------
Wundert sich jemand darüber? Das ist die Logik des Kapitals. Nichts weiter.

Eine Woche vor der neuen ‪#‎TiSA‬-Verhandlungsrunde am 6. Juli 2015, hat die Leakingplattform WikiLeaks gestern einen bisher geheimen „Kerntext“ des geplanten und hoch umstrittenen Abkommens veröffentlicht. Zusammen mit ‪#‎TTIP‬ und ‪#‎TPP‬ bildet dieser Vertrag eine Dreifaltigkeit geplanter Freihandelsabkommen, die, angeführt von den USA, einen Großteil der Weltwirtschaft umfassen sollen. Die BRICS-Staaten sind von den Abkommen jedoch ausgeschlossen. Das Dokument belegt, dass transnationale Großkonzerne die größten Gewinner des Abkommens sein würden. Bisher staatliche Aufgaben wie Gesundheit und Bildung sollen im großen Stil privatisiert werden sollen. RT Deutsch fasst die wichtigsten Punkte der ‪#‎WikiLeaks‬-Dokumente zusammen.
----------
Wundert sich jemand darüber? Das ist die Logik des Kapitals. Nichts weiter.___

posted image

2015-07-02 08:40:38 (0 comments, 1 reshares, 1 +1s)Open 

http://news.dkp.suhail.uberspace.de/2015/06/dkp-zur-aktuellen-situation-in-griechenland/

http://news.dkp.suhail.uberspace.de/2015/06/dkp-zur-aktuellen-situation-in-griechenland/___

posted image

2015-07-02 07:20:49 (0 comments, 1 reshares, 6 +1s)Open 

...(...)

...(...)___

posted image

2015-07-01 21:33:04 (0 comments, 0 reshares, 4 +1s)Open 

___

2015-07-01 21:21:51 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

Mit der Verstärkung ihres militärischen Aufgebots in Europa verstößt die Nato laut dem russischen Botschafter Alexander Gruschko gegen die Grundakte über gegenseitige Beziehungen, Zusammenarbeit und Sicherheit mit Moskau.

http://de.sputniknews.com/politik/20150630/303020038.html

Mit der Verstärkung ihres militärischen Aufgebots in Europa verstößt die Nato laut dem russischen Botschafter Alexander Gruschko gegen die Grundakte über gegenseitige Beziehungen, Zusammenarbeit und Sicherheit mit Moskau.

http://de.sputniknews.com/politik/20150630/303020038.html___

posted image

2015-07-01 21:08:45 (0 comments, 0 reshares, 2 +1s)Open 

___

posted image

2015-07-01 17:43:44 (0 comments, 0 reshares, 2 +1s)Open 

‪#‎Ukraine‬ dreht der Krim den Strom ab - ‪#‎Russland‬ liefert kein Gas mehr in die Ukraine.
Foto: ITAR-TASS / Alexander Ryumin/ picture alliance / dpa

‪#‎Ukraine‬ dreht der Krim den Strom ab - ‪#‎Russland‬ liefert kein Gas mehr in die Ukraine.
Foto: ITAR-TASS / Alexander Ryumin/ picture alliance / dpa___

posted image

2015-07-01 17:39:59 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

Das neue multilaterale Bankinstitut wird als Alternative zu westlichen Finanzierungsinstituten wie der Weltbank oder dem ‪#‎IWF‬ betrachtet, die Kritikern zufolge zu stark unter dem Einfluss der USA stehen. Der Aufbau einer ‪#‎BRICS‬-Bank gilt in diesem Sinne auch als erster Schritt hin zur Überwindung der Dominanz des US-Dollars im weltweiten Handel.

Das neue multilaterale Bankinstitut wird als Alternative zu westlichen Finanzierungsinstituten wie der Weltbank oder dem ‪#‎IWF‬ betrachtet, die Kritikern zufolge zu stark unter dem Einfluss der USA stehen. Der Aufbau einer ‪#‎BRICS‬-Bank gilt in diesem Sinne auch als erster Schritt hin zur Überwindung der Dominanz des US-Dollars im weltweiten Handel.___

posted image

2015-07-01 17:26:01 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

___

posted image

2015-07-01 17:06:42 (0 comments, 0 reshares, 2 +1s)Open 

___

posted image

2015-07-01 08:24:00 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

Ekel-Essen geknipst: Altenheim wirft Rentner Jürgen raus
63-Jähriger sucht Rechtsbeistand und einen neuen Heimplatz
NÜRNBERG - Jürgen ist 63, lebt in einem Altenheim in Nürnberg und fotografiert seine täglichen Mahlzeiten. Seine Facebook-Seite, auf der er die Bilder einstellt, hat fast 17.000 Anhänger. Die Heimleitung findet das allerdings überhaupt nicht lustig - und wirft den unbequemen Bewohner raus.

Ekel-Essen geknipst: Altenheim wirft Rentner Jürgen raus
63-Jähriger sucht Rechtsbeistand und einen neuen Heimplatz
NÜRNBERG - Jürgen ist 63, lebt in einem Altenheim in Nürnberg und fotografiert seine täglichen Mahlzeiten. Seine Facebook-Seite, auf der er die Bilder einstellt, hat fast 17.000 Anhänger. Die Heimleitung findet das allerdings überhaupt nicht lustig - und wirft den unbequemen Bewohner raus.___

posted image

2015-07-01 08:15:30 (5 comments, 0 reshares, 4 +1s)Open 

Die verschleudern MEINE Steuergelder für sinnlose Rüstung und noch sinnlosere, mörderische, räuberische Eroberungskriege.
FRIEDEN ist die einzige Alternative und MEINE FORDERUNG!
Diese Regierung HANDELT NICHT IN MEINEM NAMEN!

Die verschleudern MEINE Steuergelder für sinnlose Rüstung und noch sinnlosere, mörderische, räuberische Eroberungskriege.
FRIEDEN ist die einzige Alternative und MEINE FORDERUNG!
Diese Regierung HANDELT NICHT IN MEINEM NAMEN!___

posted image

2015-07-01 07:54:55 (3 comments, 6 reshares, 10 +1s)Open 

In einem geschlossenen Treffen von israelischen Journalisten und Diplomaten, hat die Sprecherin der israelischen Botschaft in Deutschland, Adi Farjon, nach Informationen der israelischen Tageszeitung Haaretz, erklärt, dass es im Interesse Israels liegt, die deutschen Holocaust-Schuldgefühle aufrecht zu erhalten, und dass deswegen Israel keine völlig Normalisierung der Beziehungen mit Deutschland anstrebt.
-----------
Vielleicht sollten WIR, die Deutschen, dem heutigen israelischen Staat Schuldgefühle wegen ihrer faschistischen Politk beibringen, statt sie zu unterstützen!
Die Politik des "jüdischen" Staates Israel unterscheidet sich durch NICHTS von dem, des faschistischen "Teutschen Reiches"! Ach ja, die Gaskammern fehlen noch. Dafür haben sie mit Gaza das größte KZ der Erde geschaffen!
Ich empfehle dazu Evelyn Hecht-Galinskis neuesten Artikel:http:/... more »

In einem geschlossenen Treffen von israelischen Journalisten und Diplomaten, hat die Sprecherin der israelischen Botschaft in Deutschland, Adi Farjon, nach Informationen der israelischen Tageszeitung Haaretz, erklärt, dass es im Interesse Israels liegt, die deutschen Holocaust-Schuldgefühle aufrecht zu erhalten, und dass deswegen Israel keine völlig Normalisierung der Beziehungen mit Deutschland anstrebt.
-----------
Vielleicht sollten WIR, die Deutschen, dem heutigen israelischen Staat Schuldgefühle wegen ihrer faschistischen Politk beibringen, statt sie zu unterstützen!
Die Politik des "jüdischen" Staates Israel unterscheidet sich durch NICHTS von dem, des faschistischen "Teutschen Reiches"! Ach ja, die Gaskammern fehlen noch. Dafür haben sie mit Gaza das größte KZ der Erde geschaffen!
Ich empfehle dazu Evelyn Hecht-Galinskis neuesten Artikel:
http://sicht-vom-hochblauen.de/heim-ins-juedische-reich-2/___

posted image

2015-07-01 07:41:29 (2 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

___

posted image

2015-06-30 21:04:46 (1 comments, 0 reshares, 0 +1s)Open 

Gesperrte Brücken, eingekesselte Mahnwachen, Hunderte Platzverweise: Während des Neonaziaufmarsches am 18. Januar 2014 wurde ‪#‎Magdeburg‬ zum Sperrgebiet. Das Vorgehen der Polizei gegen ‪#‎Antifaschisten‬ hat nun ein juristisches Nachspiel.
Foto: Jens Wolf/dpa - Bildfunk
-------
Im Zweifelsfall rechts außen

Gesperrte Brücken, eingekesselte Mahnwachen, Hunderte Platzverweise: Während des Neonaziaufmarsches am 18. Januar 2014 wurde ‪#‎Magdeburg‬ zum Sperrgebiet. Das Vorgehen der Polizei gegen ‪#‎Antifaschisten‬ hat nun ein juristisches Nachspiel.
Foto: Jens Wolf/dpa - Bildfunk
-------
Im Zweifelsfall rechts außen___

posted image

2015-06-30 21:01:20 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

Bei nd kann ich nun auch nicht mehr kommentieren (nach der Fraktion DIE LINKEN im Bundestag)... hatte sie kritisiert... nun ja...
Kritisiere ich eben hier:
"Der kremlkritische Politikwissenschaftler Dmitri Oreschkin befürchtete angesichts der Umfrage einen Rückfall in den Wertekanon der Sowjetära, als sich Bürger mit der Größe ihres Staates über die eigene Nichtigkeit hinweg getröstet hätten."
Dass ausgerechnet das nd als "sozialistische Tageszeitung" DAS als LETZTEN Satz in diesem Artikel bringt, empfinde ich als unmöglich!
Passt zu: "Ich habe in einer Diktatur gelebt" und "Die DDR war ein Unrechtsstaat"
Ich sage nur: Kautsky und Bernstein sind die geistigen Väter...

Autor Irina Wolkowa, Moskau - wem dient SIE?

Bei nd kann ich nun auch nicht mehr kommentieren (nach der Fraktion DIE LINKEN im Bundestag)... hatte sie kritisiert... nun ja...
Kritisiere ich eben hier:
"Der kremlkritische Politikwissenschaftler Dmitri Oreschkin befürchtete angesichts der Umfrage einen Rückfall in den Wertekanon der Sowjetära, als sich Bürger mit der Größe ihres Staates über die eigene Nichtigkeit hinweg getröstet hätten."
Dass ausgerechnet das nd als "sozialistische Tageszeitung" DAS als LETZTEN Satz in diesem Artikel bringt, empfinde ich als unmöglich!
Passt zu: "Ich habe in einer Diktatur gelebt" und "Die DDR war ein Unrechtsstaat"
Ich sage nur: Kautsky und Bernstein sind die geistigen Väter...

Autor Irina Wolkowa, Moskau - wem dient SIE?___

posted image

2015-06-30 13:40:20 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

Es geht immer und immer wieder über die Manipulation der Massen - zum SCHADEN der Massen!
Und wieviele lassen sich fangen und machen mit!?

Es geht immer und immer wieder über die Manipulation der Massen - zum SCHADEN der Massen!
Und wieviele lassen sich fangen und machen mit!?___

posted image

2015-06-30 13:22:53 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

Die Bombensparabwürfe der Troika treffen unterschiedslos Krankenhäuser, Schulen, Wirtschaft und das gesamte zivile Leben 

http://principiis-obsta.blogspot.de/2015/06/die-bombensparabwurfe-der-troika.html

Professor Michel Chossudovsky: "Wenn eine IWF-Delegation in ein Land kommt und den Abbau sozialer und wirtschaftlicher Einrichtungen als Voraussetzung für die Gewährung von Krediten verlangt, unterscheidet sich das nicht besonders von der physischen Zerstörung durch NATO-Bombenangriffe. Der IWF verlangt die Schließung von Krankenhäusern, Schulen und Fabriken. Von den Kosten her ist das natürlich viel effizienter als die Bombardierung dieser Krankenhäuser, Schulen und Fabriken, wie sie es in Jugoslawien betrieben haben, aber das Ergebnis ist ziemlich gleich: die Zerstörung des Landes. Der IWF verfügt über das MAI - das Multilaterale Abkommen über Investitionen. Dasist das endgü... more »

Die Bombensparabwürfe der Troika treffen unterschiedslos Krankenhäuser, Schulen, Wirtschaft und das gesamte zivile Leben 

http://principiis-obsta.blogspot.de/2015/06/die-bombensparabwurfe-der-troika.html

Professor Michel Chossudovsky: "Wenn eine IWF-Delegation in ein Land kommt und den Abbau sozialer und wirtschaftlicher Einrichtungen als Voraussetzung für die Gewährung von Krediten verlangt, unterscheidet sich das nicht besonders von der physischen Zerstörung durch NATO-Bombenangriffe. Der IWF verlangt die Schließung von Krankenhäusern, Schulen und Fabriken. Von den Kosten her ist das natürlich viel effizienter als die Bombardierung dieser Krankenhäuser, Schulen und Fabriken, wie sie es in Jugoslawien betrieben haben, aber das Ergebnis ist ziemlich gleich: die Zerstörung des Landes. Der IWF verfügt über das MAI - das Multilaterale Abkommen über Investitionen. Das ist das endgültige Abkommen betreffend Investitionen. Die Unterschrift unter dieses hat die wirtschaftliche Zerstörung des angepeilten Landes zur Folge. Und - Krieg ist einfach die letzte Konsequenz aus dem MAI." Quelle: http://tomheller.de/theholycymbal/interview/michel-chossudovsky.html
-------
Da hilft kein "Crowdfunding", sondern nur Abschaffen des Systems, das diese schwerstkriminellen Mafia-Gangs hervorbringt!___

posted image

2015-06-30 13:01:42 (0 comments, 1 reshares, 1 +1s)Open 

http://principiis-obsta.blogspot.de/2015/06/die-bombensparabwurfe-der-troika.html

http://principiis-obsta.blogspot.de/2015/06/die-bombensparabwurfe-der-troika.html___

posted image

2015-06-30 06:35:50 (2 comments, 1 reshares, 9 +1s)Open 

Darauf läuft's hinaus.
Gysi will das nicht? Warum eigentlich nicht? Ich denke, das wäre für Griechenland und die Griechen die beste Lösung und Beginn des Auseinanderbrechens der Mafia-EU. Warum wünscht das Herr Gysi nicht? Warum hat er davor Angst?

Darauf läuft's hinaus.
Gysi will das nicht? Warum eigentlich nicht? Ich denke, das wäre für Griechenland und die Griechen die beste Lösung und Beginn des Auseinanderbrechens der Mafia-EU. Warum wünscht das Herr Gysi nicht? Warum hat er davor Angst?___

posted image

2015-06-29 19:56:35 (0 comments, 0 reshares, 0 +1s)Open 

http://rt.com/usa/270517-obama-fast-track-trade/

http://rt.com/usa/270517-obama-fast-track-trade/___

posted image

2015-06-29 17:36:09 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

___

posted image

2015-06-29 17:17:57 (0 comments, 0 reshares, 0 +1s)Open 

http://principiis-obsta.blogspot.de/2015/06/westliche-wartegemeinschaft-im.html

http://principiis-obsta.blogspot.de/2015/06/westliche-wartegemeinschaft-im.html___

posted image

2015-06-28 21:01:34 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

Gelungene antifaschistische Aktion: Pegida-Demo in Nürnberg steht plötzlich ohne Demo-Plakat da.

Gelungene antifaschistische Aktion: Pegida-Demo in Nürnberg steht plötzlich ohne Demo-Plakat da.___

posted image

2015-06-28 20:40:17 (0 comments, 0 reshares, 4 +1s)Open 

___

posted image

2015-06-28 20:34:31 (1 comments, 1 reshares, 2 +1s)Open 

___

posted image

2015-06-28 20:27:28 (0 comments, 1 reshares, 2 +1s)Open 

___

posted image

2015-06-28 07:46:45 (0 comments, 0 reshares, 2 +1s)Open 

Komisch, dass SYRIZA nur mit den Stimmen der rechtsradikalen die Stimmen FÜR das Referendum bekommen hat.
Dass die Sozialdemokraten nein sagen, war mir klar. 
Die Kommunisten spielen mir eine eigenartige Rolle in Griechenland. Schon, dass sie das Bündnis mit SYRIZA ausgeschlagen haben, ist mir komisch aufgestoßen....
Sehr eigenartige Konstellation, wirklich, sehr eigenartig...

http://www.neues-deutschland.de/artikel/975986.griechenland-stimmt-ueber-krisenpolitik-ab.html

Komisch, dass SYRIZA nur mit den Stimmen der rechtsradikalen die Stimmen FÜR das Referendum bekommen hat.
Dass die Sozialdemokraten nein sagen, war mir klar. 
Die Kommunisten spielen mir eine eigenartige Rolle in Griechenland. Schon, dass sie das Bündnis mit SYRIZA ausgeschlagen haben, ist mir komisch aufgestoßen....
Sehr eigenartige Konstellation, wirklich, sehr eigenartig...

http://www.neues-deutschland.de/artikel/975986.griechenland-stimmt-ueber-krisenpolitik-ab.html___

posted image

2015-06-28 06:50:44 (0 comments, 0 reshares, 2 +1s)Open 

___

posted image

2015-06-27 17:16:11 (0 comments, 0 reshares, 2 +1s)Open 

Письмо армянскому народу: пора по домам

Я несколько раз отрицательно высказался против «майдана» в Ереване в соцсетях, после чего в комментариях появилось несколько человек, которые мне пытались доказывать, что ничего общего с событиями на Украине тут нет, «люди сами вышли» и даже — что в конфликте виновата Россия.Сейчас я постараюсь опровергнуть эти утверждения.

http://politrussia.com/~GoKVm

Письмо армянскому народу: пора по домам

Я несколько раз отрицательно высказался против «майдана» в Ереване в соцсетях, после чего в комментариях появилось несколько человек, которые мне пытались доказывать, что ничего общего с событиями на Украине тут нет, «люди сами вышли» и даже — что в конфликте виновата Россия.Сейчас я постараюсь опровергнуть эти утверждения.

http://politrussia.com/~GoKVm___

posted image

2015-06-27 17:12:46 (0 comments, 1 reshares, 4 +1s)Open 

Und die Ministerin Pinotti darf beim Besuch in Amendola die Fernbediener der Predator beglückwünschen, wie es in demselben Stützpunkt Premierminister D’Alema (Demokratische Partei der Linken) tat, als er am 10. Juni 1999 die italienischen Piloten beglückwünschte, die Jugoslawien bombardiert hatten, und betonte, sie hätten „eine großartige menschliche und berufliche Erfahrung“ gemacht.

http://www.voltairenet.org/article187979.html

Und die Ministerin Pinotti darf beim Besuch in Amendola die Fernbediener der Predator beglückwünschen, wie es in demselben Stützpunkt Premierminister D’Alema (Demokratische Partei der Linken) tat, als er am 10. Juni 1999 die italienischen Piloten beglückwünschte, die Jugoslawien bombardiert hatten, und betonte, sie hätten „eine großartige menschliche und berufliche Erfahrung“ gemacht.

http://www.voltairenet.org/article187979.html___

posted image

2015-06-27 16:56:54 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

http://sputniknews.com/business/20150627/1023923268.html

http://sputniknews.com/business/20150627/1023923268.html___

posted image

2015-06-27 15:24:42 (2 comments, 1 reshares, 7 +1s)Open 

1990 haben sie überwiegend CDU gewählt. Und jetzt wundern sie sich und jammern? Tut mir sehr leid, aber sie kann ich überhaupt nicht bedauern!

http://de.sputniknews.com/politik/20150627/302969715.html#ixzz3eGrysNMR

1990 haben sie überwiegend CDU gewählt. Und jetzt wundern sie sich und jammern? Tut mir sehr leid, aber sie kann ich überhaupt nicht bedauern!

http://de.sputniknews.com/politik/20150627/302969715.html#ixzz3eGrysNMR___

posted image

2015-06-27 15:21:44 (0 comments, 0 reshares, 4 +1s)Open 

Übrig bleibt eine innen- und bürgerrechtspolitisch nach rechts gerückte SPD: Da, wo sich die CDU befindet. Das ist keine profilschärfende Maßnahme, im Gegenteil: Eine CDU »light« braucht niemand. Ohne Not räumen die Sozialdemokraten reihenweise Positionen links der Mitte. Sie erledigen damit die schmutzige Arbeit der Union - der eigenen Partei wird das niemand danken.

Übrig bleibt eine innen- und bürgerrechtspolitisch nach rechts gerückte SPD: Da, wo sich die CDU befindet. Das ist keine profilschärfende Maßnahme, im Gegenteil: Eine CDU »light« braucht niemand. Ohne Not räumen die Sozialdemokraten reihenweise Positionen links der Mitte. Sie erledigen damit die schmutzige Arbeit der Union - der eigenen Partei wird das niemand danken.___

posted image

2015-06-27 15:14:22 (0 comments, 0 reshares, 7 +1s)Open 

Das sehe ich ganz genau so.
ALLE vom IWF auf diese Weise erpressten, ausgebeuteten, hingemordeten Völker sollten diese Rechnung aufmachen und dafür sorgen, dass diese Völker- und Massenmörder, diese Räuber und ihre willigen Helfershelfer hinter Schloss und Riegel kommen!

___Das sehe ich ganz genau so.
ALLE vom IWF auf diese Weise erpressten, ausgebeuteten, hingemordeten Völker sollten diese Rechnung aufmachen und dafür sorgen, dass diese Völker- und Massenmörder, diese Räuber und ihre willigen Helfershelfer hinter Schloss und Riegel kommen!

posted image

2015-06-27 15:11:25 (0 comments, 0 reshares, 2 +1s)Open 

http://sputniknews.com/russia/20150627/1023919093.html#ixzz3eGiCIkqL

http://sputniknews.com/russia/20150627/1023919093.html#ixzz3eGiCIkqL___

posted image

2015-06-27 13:59:53 (0 comments, 2 reshares, 3 +1s)Open 

Das ist die Beschreibung des ganz gewöhnlichen Kapitalismus.
Nachzulesen hier:

https://www.facebook.com/notes/solveigh-calderin/auszug-aus-dem-kommunistisches-manifest-von-karl-marx-und-friedrich-engels-1848/10153106087008702

Das ist die Beschreibung des ganz gewöhnlichen Kapitalismus.
Nachzulesen hier:

https://www.facebook.com/notes/solveigh-calderin/auszug-aus-dem-kommunistisches-manifest-von-karl-marx-und-friedrich-engels-1848/10153106087008702___

posted image

2015-06-27 13:27:19 (0 comments, 0 reshares, 1 +1s)Open 

IWF für Schuldenerleichterungen durch Europäer
Grünenpolitiker fordert EU-Sondergipfel / Schäuble schiebt Athen die Schuld zu / Eurogruppe nennt Referendum »traurige Entscheidung« / Griechische Regierung: Bevölkerung soll über Angebot der Gläubiger am 5. Juli abstimmen

IWF für Schuldenerleichterungen durch Europäer
Grünenpolitiker fordert EU-Sondergipfel / Schäuble schiebt Athen die Schuld zu / Eurogruppe nennt Referendum »traurige Entscheidung« / Griechische Regierung: Bevölkerung soll über Angebot der Gläubiger am 5. Juli abstimmen___

posted image

2015-06-27 09:47:49 (0 comments, 2 reshares, 20 +1s)Open 

"Unser Mandat bestand darin, das Ende der Austerität mit unseren europäischen PartnerInnen auszuhandeln. Nicht eine Minute lang haben wir daran gedacht, uns zu unterwerfen und euer Vertrauen zu verraten." Dokumentation der nächtlichen Rede von Alexis Tsipras über das Referendum in Griechenland.

"Unser Mandat bestand darin, das Ende der Austerität mit unseren europäischen PartnerInnen auszuhandeln. Nicht eine Minute lang haben wir daran gedacht, uns zu unterwerfen und euer Vertrauen zu verraten." Dokumentation der nächtlichen Rede von Alexis Tsipras über das Referendum in Griechenland.___

posted image

2015-06-27 09:43:03 (0 comments, 0 reshares, 2 +1s)Open 

Der kommunistischen Volkswehrkommandeur Alexej Borisowitsch Mosgowoj ist einem Mordanschlag im ‪#‎Donbass‬ zum Opfer gefallen. Die Täter und Motive sind bisher nicht bekannt. Gespräch mit Alexej Markow
Foto: Alexander Ermochenko/dpa-Bildfunk

Der kommunistischen Volkswehrkommandeur Alexej Borisowitsch Mosgowoj ist einem Mordanschlag im ‪#‎Donbass‬ zum Opfer gefallen. Die Täter und Motive sind bisher nicht bekannt. Gespräch mit Alexej Markow
Foto: Alexander Ermochenko/dpa-Bildfunk___

Buttons

A special service of CircleCount.com is the following button.

The button shows the number of followers you have directly in a small button. You can add this button to your website, like the +1-Button of Google or the Like-Button of Facebook.






You can add this button directly in your website. For more information about the CircleCount Buttons and the description how to add them to another page click here.

Solveigh CalderinTwitterFacebookLinkedInCircloscope