Login now

Not your profile? Login and get free access to your reports and analysis.

Tags

Sign in

No tag added here yet.
You can login on CircleCount to add some tags here.

Are you missing a tag in the list of available tags? You can suggest new tags here.

Login now

Do you want to see a more detailed chart? Check your settings and define your favorite chart type.

Or click here to get the detailed chart only once.

Sascha Lobo has been shared in 23 public circles

AuthorFollowersDateUsers in CircleCommentsReshares+1Links
nery secy1,333+nery secy best shared share circle daily of the world best today circle nice beautfil super perfect best share circle#sharecircle   #sharecirclethis   #worldsharecircle   #pleasecircleaddme   #circleoftheday   #newgenerationcircle  #monstercircle   #usacircle   #bestofthecircle   #shareofthecircle   #pleasecircle   #newbestcircl  add circle add circle * best share circle * share please pleaseplease add circle * best share circle * share please please#add #circle   #addcircle   #pleasecircle   #bestcircle   #mostcircle  #bestsharecircle   #newcircle   #top100circle   #best500circle   #top500circle   #circleoftheday   #circledaily   #nicecircle   #photography   #photographer   #bestphotographer   #topphotographer   #AddCircle   #FindCircles   #awesome   2014-06-28 00:27:04457316CC G+
John Nuntiatio37,221#circles #sharedcircles #circlesharing #circle #bestcircle #news   #bestofcircles #bestcircleshare #share #tech #business #sport #small   #smallcircle #tennis #golf #photography #health #weightloss 2014-05-27 17:29:13478168CC G+
ramzi parta7 Hello AllHere is my RANDOM Circle... V1.8 - 131123The circle has shrunk a little this week lets see if we can build it back up again. Please share and invite people to join the circle.247 people did not move from the last RANDOM circle, don't be one of them for the next circle.RULES1. Leave a comment saying who you would like to add.(min 1 name - max 10 names)2. Publicly Share the postIn the next circle I will add the people you added or mentioned and yourself (If you give more than 10 names I will only add the first 10)Re-Sharers also automatically get added to my Re-Share Circle and the last one has been shared 211 times so far.http://updateslaluz.blogspot.com2014-05-13 02:32:17501012CC G+
John Nuntiatio31,907#circles #sharedcircles #circlesharing #circle #circleoftheday #bestofcircles #bestcircleshare #share #tech #business #sport #health2014-04-01 16:10:012310610CC G+
John Nuntiatio28,941#circles #sharedcircles #circlesharing #circle #circleoftheday #newcircle #bestofcircles #bestcircleshare #share #tech #business #sport #health   #entertainment #news2014-03-04 06:23:3848712421CC G+
ibrahim aslan02014-02-25 12:24:46501001CC G+
Daniel Cesar2,634WEDNESDAY circle distribution of very important people.Add and share if you want to be included next time.I appreciate newbies and their reshares.2013-09-25 12:29:49486101416CC G+
Giulia Fiore7The most active People I know on G+A wonderful #sharedcircle  to become more popular than ever.To belong to this Circle, share it and comment this post !Kisses Giulia2013-09-05 05:59:42501223CC G+
Lucas Appelmann10,654Weil Freitag ist. Und weil ich diesen Kreis schon ewig nicht mehr geteilt habe.Mein "Inner Circle" (meist deutschsprachig)2013-02-01 12:48:3082102CC G+
Chris Row2,335Shared circle time, I am sure you all know how this works. Feel free to add this Circle, Re Share it, Enjoy it G+ COOL People pt 3 #sharedcircles #sharedpubliccircles #sharedcircleoftheday #circleshare #circles #circleoftheday 2013-01-11 20:57:114238311CC G+
Anna Galarza3,321Curated Circle Featuring Only The Best Of The Best Of Google Plus!They are amazing people to have them as part of your G+ connections. If you are looking for #engagement , #fun , #inspiration , #thoughtful  posts, etc., this circle is for you! #circleshare   #coolpeople   #topplusers   #googleplustips   #googlepluscircles   #publiccircle   #sharedcircles  2013-01-06 15:02:4450028840CC G+
Jens Eckleben2,257Und hier mein Kreis mit "Journalisten, Redakteuren und anderen Meinungsmachern* Über Ergänzungen würde ich mich freuen. 2012-08-01 15:43:47433000CC G+
Max Huijgen24,852Europe calling: the old giant wakes up and calls on its peeps! Part IIAccording to the latest figures 426.9 million Europeans now use the InternetThere is a is feeling that it would be great to get some attention from G+ for Europe with official hangouts from the community managers during European times, feature roll-outs from Google no longer restricted to the US, and last but not least the desire to have hangouts and interaction without having to burn the midnight oil. To help solve this and get Europeans together on the same page I created +Europeans on G+  It already has four managers out of the community but feel to offer a bit of your time if you want to contribute. Circle the page if you didn´t already do so. I also organized a "I will circle you" project. If people commented that they came from Europe I would circle them instead of the other way. The intention was to share this circle back to the community and the first circle of 500 went out. You can find them here https://plus.google.com/112352920206354603958/posts/PDUi13o9dB1Now as promised it´s time for round 2: 300 people and a few European pages. Some very well known, some relatively unknown, but all certified active posters from Europe who will spice up your streams during European hours.Check them out and please share the circle as the intention is to get much more Europeans united!if you were left out while you signed up: my excuses as it´s a tedious job to manage all these circles. I checked all but I am only human :)2012-06-01 14:51:14301893957CC G+
Karin Sebelin5,795I want to share my #daily #read #circle with you!It does not mean that the others are not worth reading here! Included here are social media #experts, #communication experts, #texter, coaches, people with #humor, and many more.Included here are great #influencers as +Thomas Power +Louis Gray +Robert Scoble +Brian Solis +Guy Kawasaki +Sascha Lobo +Mashable +Mari Smith!2012-04-03 15:32:185025912CC G+
Jan Schellenberger5,812Dies ist mein erster Versuch für einen Google+ Deutschland Circle.Vielleicht bekommen wir so die Verbreitung von Google+ in Deutschland etwas schneller zustande.Falls jemand rein oder raus möchte, einfach kurz Handzeichen.2012-04-01 05:35:41304905CC G+
Max Huijgen8,441The Euro Top 50 Circle: Europeans with the largest follower countNo pages, just people based in geographic Europe who were already famous or got their followers through relentless efforts on G+ 1) +Tiësto . DJ Producer (781730 followers) Netherlands2) +David GUETTA DJ Producer (755177) French3) +Paul Oakenfold DJ Producer (731,708) UK4) +Armin van Buuren DJ Producer ((695499) Netherlands5) +April Summers Actress and Playboy model (592925) UK6) +Avicii DJ Producer Sweden7) +Mihailo Radičević Photographer8) +Zee M Kane CEO of The Next Web9) +Olaf Bathke Photographer Blogger10) +Klaus Herrmann HDR photograpy 11) +Mike Shaw Photographer12) +Terje Sorgjerd Photographer13) +Ed Yong Science writer14) +Bjork Musician15) +Jamie Oliver Cook :)16) +Markus Persson Game developer17) +J.R. Duran Photographer18) 2012-01-26 15:26:3950441925CC G+
Oliver Gassner6,859So, die Version 3.48 (kidding) des Circles. Jetzt mit fast 400 Bloggern.2012-01-19 08:40:4939116510CC G+
Oliver Gassner6,830Also es gibt garantiert mehr als 160 Blogger auf G+. wer muss hier noch rein? (Bitte keine Spamblogs oder Blogs rein zu SEOzwecken ;) )2012-01-18 16:30:191583704CC G+
Dimitar Tsonev1,419Most followed people on Google+Dimitar Tsonev shared a circle with you.2011-10-31 11:17:07500216CC G+
Andrew Gorospe154500 circled on G+Andrew Gorospe shared a circle with you.2011-10-30 19:14:33500513CC G+
Giuseppe Basile27,107THE TOP 500 MOST FOLLOWED PEOPLE ON GOOGLE+Hey G+,I have had this circle as a standalone one for the past few weeks before any mention of What's Hot. I get my daily dose of fresh, exciting and HOT content from viewing this circle daily.Its a nice mix of tech people, celebs, photographers and just all round funny and exciting peopleData has been pulled straight from www.socialstatistics.comCircle away & don't forget to share...Cheers GiuRipple -> https://plus.google.com/ripples/details?activityid=6FHbuorsWtiGiuseppe Basile shared a circle with you.2011-10-29 06:33:455006026389CC G+
Frank Freitag155360° Photos/VideosFrank Freitag hat einen Kreis mit Ihnen geteilt.2011-09-27 13:20:5548000CC G+
Sascha Fuchs18Webworker und gute Schreiber :)Sascha Fuchs hat einen Kreis mit Ihnen geteilt.2011-09-27 12:14:26146902CC G+

Top posts in the last 50 posts

Most comments: 205

2012-06-28 12:16:44 (205 comments, 84 reshares, 284 +1s)

Google, Deine Tumbheit

Default?
Ernsthaft, Google? Du führst ein neues Feature (Events auf Google+) ein, das tief eingreift in etwas so unglaublich Persönliches wie den Kalender – und das automatische Hinzufügen von Terminen durch völlig unbekannte Dritte ist allen Ernstes Default?

Du bist auf einem problematischen Weg, Google, es ist der Weg des Verzweifelten, obwohl es dafür eigentlich keinen Grund geben sollte. Es ist der Weg desjenigen, der eigenen, neuen Features nicht zutraut, dass sie von allein ein Erfolg werden. Und deshalb die Nutzer von völlig anderen Diensten zwingt, sie zu benutzen. 

Nein, Du kannst Dich selbst hundertmal belügen, das wäre Convenience. Es ist tatsächlich: dummer Dreck. Mir folgen über 80.000 Leute, und davon haben halt welche öffentliche Einladungen ausgesprochen. Die sind jetzt ALLE in meinem Kalender. Obwohlich den Leute... more »

Most reshares: 270

posted image

2012-10-16 13:06:05 (135 comments, 270 reshares, 833 +1s)

Dr. Merkels vollstes Vertrauen (Infografik)

Eine kleine, unwissenschaftliche Untersuchung, wie lange es von Merkels "vollsten Vertrauen" bis zum Rücktritt so dauert. 

siehe auch:
http://saschalobo.com/2012/10/16/dr-merkels-vollstes-vertrauen/

Most plusones: 833

posted image

2012-10-16 13:06:05 (135 comments, 270 reshares, 833 +1s)

Dr. Merkels vollstes Vertrauen (Infografik)

Eine kleine, unwissenschaftliche Untersuchung, wie lange es von Merkels "vollsten Vertrauen" bis zum Rücktritt so dauert. 

siehe auch:
http://saschalobo.com/2012/10/16/dr-merkels-vollstes-vertrauen/

Latest 50 posts

posted image

2013-05-22 10:10:39 (49 comments, 27 reshares, 238 +1s)

I mean, really.
It makes it so fun to chase a comment box.

posted image

2013-03-26 16:59:16 (84 comments, 136 reshares, 581 +1s)

Ärger mit nervigen Trolldiskussionen in sozialen Netzwerken? 
Hier die einfache Lösung: mein crowdbasierter, halbautomatischer Trollfilter. Einfach die zitierten Sätze in den weißen Kästen lesen und entsprechend der eigenen Reaktion darauf den Pfeilen folgen.

2012-12-07 08:44:14 (19 comments, 6 reshares, 68 +1s)

Endlich gibt es einen Ort im Internet, wo man über das Internet reden kann: die soeben eröffnete deutschsprachige Internetcommunity "Internet" auf Google Plus. 

posted image

2012-11-23 17:13:54 (65 comments, 33 reshares, 234 +1s)

Egal = Zen für Anfänger

posted image

2012-11-12 09:31:02 (110 comments, 88 reshares, 509 +1s)

iPad mini

posted image

2012-10-18 08:19:33 (42 comments, 25 reshares, 112 +1s)

Das Problem der Ablenkbarkeit

Oft wird ja gesagt, dass gerade Kinder durch die digitalen Medien eine immer kürzere Aufmerksamkeitsspanne – aber, nun
(via mehrere amerikanische Blogs)

Shortest Attention Span EVER!

posted image

2012-10-16 13:06:05 (135 comments, 270 reshares, 833 +1s)

Dr. Merkels vollstes Vertrauen (Infografik)

Eine kleine, unwissenschaftliche Untersuchung, wie lange es von Merkels "vollsten Vertrauen" bis zum Rücktritt so dauert. 

siehe auch:
http://saschalobo.com/2012/10/16/dr-merkels-vollstes-vertrauen/

2012-10-04 10:08:30 (36 comments, 81 reshares, 157 +1s)

Schlecht formulierte Petition – und trotzdem mitgezeichnet

Die Petition gegen das Leistungsschutzrecht, darüber schrieb ich hier neulich schon Verärgertes. Und doch habe ich sie mitgezeichnet. Weshalb und warum Ihr das auch tun solltet, steht hier ausführlich:

http://saschalobo.com/2012/10/04/warum-man-manchmal-auch-schlechtformulierte-petitionen-mitzeichnen-sollte/

2012-09-13 09:25:43 (57 comments, 62 reshares, 185 +1s)

Bitte an zukünftige Petitions-Schreiber

Betrifft: Petition gegen #Leistungsschutzrecht vs. Verständlichkeit

Soeben habe ich eine Petition mitgezeichnet gegen das Leistungsschutzrecht. Die Mitzeichung (siehe Link) möchte ich allen empfehlen, bei diesem Gesetzesvorhaben handelt es sich um ein schlechtes, schlimmes, fatales.

Aber ich möchte eine Anmerkung anmerken.

Die letzten fünf oder sechs internetbezogenen Petitionen, die ich mitzeichnen wollte (oder hätte wollen), waren fast durchgehend formuliert wie von marsianischen Amtsleuten des Ministeriums für Kafkaeske Angelegenheiten. Verfasst wie auch diese hier in einer Sprache, die unbeholfen das ohnehin schon käsige Juristendeutsch nachahmt – und dabei jede Verständlichkeit über Bord wirft. Das ist Quark, Quatsch, Quindergarten. 

BITTE formuliert Petitionen so, dass man versteht, wasihr meint. E... more »

2012-08-31 09:33:45 (22 comments, 39 reshares, 141 +1s)

Leistungsschutzrecht re:re:revisited

Ein paar wichtige Fragen habe ich mir gestellt zum Leistungsschutzrecht, und "mir" ist hier natürlich stark untertrieben, denn ich habe sie der Welt gestellt. Die Beantwortung würde mich sehr interessieren. 

http://saschalobo.com/2012/08/31/funf-entscheidende-fragen-zum-leistungsschutzrecht/

posted image

2012-07-17 10:53:53 (128 comments, 68 reshares, 243 +1s)

Facebooks Totalüberwachung des Chats

"… das Vorgehen von Facebook enthält mehr elektronische Zumutungen, als ein Joint Venture von Gema und Verfassungsschutz sich je ausdenken könnte."

Die angrenzende Forderung nach einem Teledienstgeheimnis stelle ich einfach erstmal so dahin:
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/die-mensch-maschine-sascha-lobo-ueber-das-telemediengeheimnis-a-844782.html

Es gäbe noch die Frage, ob sich eine Variante des Telemediengeheimnis bereits darin wiederfindet:
http://de.wikipedia.org/wiki/Grundrecht_auf_Gew%C3%A4hrleistung_der_Vertraulichkeit_und_Integrit%C3%A4t_informationstechnischer_Systeme

Meiner Deutung nach eher nicht, bzw. wäre eine Verdeutlichung analog zum Briefgeheimnis angesagt. 

PS: Die rechtsprecherisch sehr gewiss daherkommende Überschrift ist nicht von mir, nur falls das in derDiskussi... more »

2012-06-28 12:16:44 (205 comments, 84 reshares, 284 +1s)

Google, Deine Tumbheit

Default?
Ernsthaft, Google? Du führst ein neues Feature (Events auf Google+) ein, das tief eingreift in etwas so unglaublich Persönliches wie den Kalender – und das automatische Hinzufügen von Terminen durch völlig unbekannte Dritte ist allen Ernstes Default?

Du bist auf einem problematischen Weg, Google, es ist der Weg des Verzweifelten, obwohl es dafür eigentlich keinen Grund geben sollte. Es ist der Weg desjenigen, der eigenen, neuen Features nicht zutraut, dass sie von allein ein Erfolg werden. Und deshalb die Nutzer von völlig anderen Diensten zwingt, sie zu benutzen. 

Nein, Du kannst Dich selbst hundertmal belügen, das wäre Convenience. Es ist tatsächlich: dummer Dreck. Mir folgen über 80.000 Leute, und davon haben halt welche öffentliche Einladungen ausgesprochen. Die sind jetzt ALLE in meinem Kalender. Obwohlich den Leute... more »

posted image

2012-04-22 19:26:26 (24 comments, 16 reshares, 42 +1s)

You are not Gandhi.

Mr. +Torsten Kleinz landet einen Welthit:
http://notes.computernotizen.de/2012/04/22/you-are-not-gandhi/

2012-03-21 12:58:15 (16 comments, 7 reshares, 20 +1s)

Statistiken FTW – die intergrierten Twitter Analytics

Es ist ein großes Rätsel, warum Google in Google Plus nicht von Anfang an Analytics oder etwas ähnliches integriert hat. Denn gerade für Nerds und professionelle Anwender sind Statistiken Netzgold. Gut, da gäbe es noch etwa 235 andere Sachen, die bei G+ ärgerlich sind – aber das ein andermal.

Twitter dagegen hat das erkannt, schon vor einer Weile, und ein integriertes Analytics-System aufgebaut. Das allerdings steht nicht allen Nutzern zur Verfügung. Aber halt manchen, jedenfalls denen mit der richtigen Frisur. Und so sieht das dann aus:

http://blog.cebit.de/2012/03/21/twitter-analytics/

posted image

2012-03-13 11:56:21 (47 comments, 38 reshares, 98 +1s)

These: Wir brauchen eine neue, digitale Aufklärung

Der Gesellschaft bleibt als Ausgang aus der selbst- und netzverschuldeten Unmündigkeit nur die Vernerdung.

Das ist verkappt natürlich nichts anderes als die Forderung einer digitalen Alphabetisierung, zum Beispiel in Form eines Schulfachs Online-Erziehung. Aber nötig ist es trotzdem, das Netz entwickelt sich schneller als Durchschnittsnutzer es auch nur ansatzweise bewältigen können.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,820864,00.html

posted image

2012-02-21 10:47:21 (108 comments, 74 reshares, 177 +1s)

Ohrenbetäubend laute stille Post

Zitate, die Zitatfunktion, das sind zentrale Mechanismen des Internet, vor allem der sozialen Medien. Im Zusammenspiel mit professionellen Medien ergibt sich eine neue Problematik, weil schon die Geschwindikeit und die Entkontextualisierung des Zitatkreislaufs Fakten schaffen kann.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,816601,00.html

2012-02-16 14:53:41 (42 comments, 23 reshares, 76 +1s)

Am Tod entlang schreiben

Mit dem Tod konnte ich nie umgehen, kann ich immer noch nicht, vielleicht kann das ja auch einfach: niemand. Nur, dass es manche eben müssen, man sucht sich das ja nicht aus. Mit dem Tod des eigenen Vaters umgehen – das stelle ich mir vor, Nacht und Nebel, Regen, Mehltau, alles Symbole für: ich weiss gar nicht wie. Woher auch. Meike musste das, und sie tut es so:

"Das Entsetzliche besser machen. Du stirbst, aber Du bekommst die Beerdigung, die Du Dir schon immer gewünscht hast, freust Du Dich?"

http://www.fraumeike.de/2012/lieber-vater-noch-sieben-tage/

posted image

2012-02-14 11:47:30 (74 comments, 89 reshares, 208 +1s)

ACTA am Abgrund

Brinkmanship, passenderweise ein Begriff aus dem Kalten Krieg, bedeutet, dass man die Katastrophe als Verhandlungstaktik verwendet, ein Tanz am Abgrund, sozusagen.

Parallelen zum netzfernen Vorgehen der Inhalte-Verwerter drängen sich auf, aber nicht nur, dass das Internet attackiert wird. Das ist nur eine Dreingabe. Das für die Verwerter beinahe größere Problem ist, dass die dringend benötigten Geschäftsmodelle und rechtlichen Anpassungen unterbleiben. Die Verwerter sägen am Ast, auf dem sie sitzen und verspielen die Publikumsgunst, die so doch so dringend brauchen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,815155,00.html

posted image

2012-02-07 12:49:17 (53 comments, 21 reshares, 58 +1s)

Die kommende Virtualisierung

Der Titel spielt natürlich an auf den "Kommenden Aufstand", aber das nur nebenbei. Es geht mir eigentlich darum (auch, wenn das etwas zu zart angedeutet ist im Artikel), dass wir ohnehin mit virtuellen Systemen arbeiten, ohne uns dessen so richtig bewusst zu sein. Die Metapher Cloud/Geld auf dem Konto habe ich mir vor einiger Zeit für Vorträge ausgedacht, sie funktioniert in Gesprächen ausgesprochen gut. Und hat mir nebenbei selbst verdeutlicht, dass ohne ein gewisses Vertrauen in Sicherheit und Zugang eigentlich nur das Eremitentum bleibt.

Und (das steht nicht im Artikel) das bedeutet: wenn ersteinmal alles durchvirtualisiert ist, alles vercloudet, dann bleiben noch im Raum: Konnektivität und Rechtemanagement. Der Rest ist Dekoration.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,813742,00.html

2012-02-06 14:28:09 (98 comments, 17 reshares, 32 +1s)

Meinungsbild: Was bringt Social Media in zehn Jahren?

Vorab: Natürlich ist Social Media ist ein Buzzword, aber solche Begriffe haben eine wichtige, wirtschaftliche Funktion: wenn man ein Buzzword nur lange genug wiederholt, wird ein Budget daraus. Wenn man aber abseits des Schlagworts Social Media begreift als digitale, soziale Vernetzung , als gegenwärtigen Stand des Internet – was bringt es dann über die Plattformen hinaus? Gut, Facebook an der Börse. Google-Plus-Pflicht für Unternehmen, die im Netz gefunden werden wollen. Groupon, Twitter, Pinterest verändern Handel, Nachrichten, Konsumempfehlung.
Aber.

"If you look five years out, every industry is going to berethought in a social way", das hat Mark Zuckerberg vor anderthalb Jahrengesagt. Statt fünf schlage ich zehn Jahre vor, dann kann man freier herumspekulieren und bekommt halbbekloppteVorschlä... more »

2012-02-03 09:16:24 (51 comments, 18 reshares, 78 +1s)

G+, das Facebook für Nerds (noch)

Also, wer noch gezweifelt hat, wo der Unterschied zwischen Facebook und Google Plus zumindest in deutscher Sprache liegt: drüben auf der neuen CeBIT-Seite ist im ganz normalen Kommentargeplänkel auf einmal dieser Wortbeitrag erschienen:

" Ich habe mal das PS durch gs gejagt (gs -sOutputFile=c72.png -r72 -sDEVICE=png16m -dNOPAUSE -dBATCH dingens.ps), das Ergebnis ist eine (hässliche) Klötzchengraphik - viel schöner wird es also nicht, wenn man auf so winzigem Raum so einen langen Text ("6.-10. März 2012") unterbringen will. Das rote Quadrat ist 122x122 bei 72dpi, wenn man das alleine auf 200x200 will, muss man also mit "-r 118" rendern (200*72/122 ist rund 118.03). "

Die Selbstverständlichkeit, mit der +Ralf Muschall das in freundlichem Ton ohne Besserwisserei in den allgemeinen Dialog eingepflegthat – d... more »

2012-02-02 11:37:35 (15 comments, 11 reshares, 22 +1s)

Die CeBIT auf Google Plus

Um es kurz zu machen: die CeBIT ist jetzt auch auf Google Plus und ich bitte um zahlreiche und aufmerksame Verfolgung. Warum und was das bringt und was damit passiert und wie alles zusammehängt, das kann man im Eröffnungsartikel der Google-Plus-Seite der CeBIT lesen. Ich bitte darum, in den Kommentaren zumindest begeistert zu tun. Danke.

posted image

2012-01-31 14:19:17 (40 comments, 40 reshares, 90 +1s)

Verzweiflung macht aggressiv

Das Buch "The Master Switch" von Tim Wu ist sehr empfehlenswert - es zeigt, dass bisher alle elektronischen Informationsstrukturen - Telefon, Radio, Fernsehen - recht offen und frei begonnen haben, aber sich schließlich von wenigen Unternehmen beherrscht wurden. Und der Knackpunkt war fast immer die Vermarktung der Inhalte. Von dort ist nur ein kleiner Schritt zur Strategie, die einige – leider recht mächtige – Inhalte-Vermarkter gegen das Netz anzuwenden versuchen. #acta #sopa #pipa

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,812381,00.html

posted image

2012-01-27 09:05:30 (35 comments, 27 reshares, 103 +1s)

Bizarre Pressemitteilung der Union…

posted image

2012-01-24 13:24:36 (38 comments, 23 reshares, 72 +1s)

Das Apfelkuchen-Prinzip

Ich habe schon vor einiger Zeit festgestellt, dass vieles von dem, was intensive Internetnutzer für selbstverständlich, fast für banal halten, in weiten, wahlberechtigten Teilen der Bevölkerung keineswegs selbstverständlich ist. Eine meiner Reaktionen darauf ist diese Kolumne, die versucht, das Interesse am Prozess zu skizzieren, das Interesse daran, wie genau was zustande kommt in Politik, Wirtschaft, Medien.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,811007,00.html

2012-01-23 08:15:23 (96 comments, 19 reshares, 110 +1s)

Wo?

Es wird mir außerordentlich schwer gemacht, ja, aber ich lade/streame Dateien nur legal runter. Im Rahmen von - und das hört sich für internetgestählte Ohren jetzt recht verfänglich an - Recherchen habe ich aber auch die Plattform Megaupload besucht. Und da würde ich gern wissen:

Wo?

Wo war da nicht offensichtlich urheberrechtlich geschütztes Material?
Wo waren da die easypeasy Daten, die man mit Dackelblick freudig legal herunterladen konnte? War ich ausschliesslich in den falschen Linksammlungen unterwegs? Habe ich die großen Archive mit Downloadlinks zu polnischen Dokumentarfilmen der 50er Jahre unter CC-Lizenz einfach übersehen? Oder will jemand behaupten, dass er die Film-Trailer, die sich eh auf Youtube o.ä. finden, tatsächlich bei einem auf den ersten Blick zweifelhaften Unternehmen laden wollte für sein eigenes, großes Trailerarchiv?
Weit... more »

2012-01-21 10:36:36 (117 comments, 30 reshares, 86 +1s)

Das erfolgreichste Betriebssystem wird keins sein
(Nachfolgediskussion zur Betriebssystemdebatte unter einer OS-Marktanteilgrafik letzte Woche)

2008 sagte Sergej Brin: "Betriebssysteme sind eine veraltete Art der Weltsicht." Dann kamen der Erfolg von Android und das Chrome-Book und ließen diese Aussage irgendwie seltsam erscheinen.

Ich glaube, er hatte damit einfach zu früh recht, und meiner Meinung nach kommen in nächster Zeit (innerhalb der nächsten 2 Jahre) Geräte für den Endkunden auf den Markt, die kein Betriebssystem mehr haben, sondern nur noch einen Browser. Es ist die logische Entwicklung aus Cloud und der ständigen Reduktion, denen Geräte seit Jahren unterliegen. Zugleich wird diese Art der Geräte einen Angriff auf die App Economy bedeuten, weshalb sie nicht von einem der großen Appstore-Anbieter kommen dürften. Cloudbasierte Betriebssystemewie Joli C... more »

posted image

2012-01-19 16:50:11 (45 comments, 24 reshares, 57 +1s)

Von vorteilhaften Verpackungen

Einer der langweiligstklingenden Begriffe ist sicherlich Lebensmittellogistik. Auch die damit einhergehende Verpackungsforschung hört sich für glamourgestählte Ohren nur mäßig attraktiv an. Dahinter aber verbirgt sich eine der Ursachen dafür, dass die bizarre Menge von 1.300.000.000 Tonnen Lebensmittel jährlich weggeworfen werden - ein Drittel der Weltproduktion. Etwas vereinfacht gesagt, ist Hunger ein logistisches Problem, weil Nahrungsmittel zur falschen Zeit am falschen Ort sind.

Mit den richtigen Verpackungen könnte man diese irre hohe Wegwerfquote zumindest mindern – und wie, das wird in diesem Artikel beschrieben. Samt eines Votings, denn die neuartigen Verpackungen, die da entstehen, haben einen Nachteil: sie taugen wenig, wenn sie am Markt nicht angenommen werden. Und – Überraschung – der Markt für verpackte Lebensmittel,das sind wir al... more »

2012-01-10 11:47:18 (33 comments, 5 reshares, 19 +1s)

Gedanken zum digitalen Wir – Aufruf zur Vervollständigung

Drüben im SPON steht online (wie Ihr sicher schon gesehen habt, Ihr folgt mir ja auch schon auf den anderen 23 Netzwerken): meine Gedanken zum Wir im Netz. Sie sind unvollständig; natürlich sind sie das. Schon häufiger habe ich bemerkt, dass selbst Momentaufnahmen nur noch schwer zu greifen sind für das Internet, noch schwerer Analysen, superschwer tragfähige, relevante Thesen und ultraschwer: diese Thesen auch noch medial verbreitbar zu formulieren. Aus diesem Grund vermute ich da ein wenig herum, was das digitale Wir ausmacht –

aber die große Erkenntnis will sich bei mir da noch nicht einstellen. Nichtmal die kleine Zwischendurcherkenntnis, weshalb ich den Artikel im Ungewissen schließe.

Gern hätte ich aber Eure Gedanken zum digitalen Wir. Aufzählungen der verschiedenen digitalen Wirs, zumBeispiel, weit... more »

2012-01-09 22:40:38 (18 comments, 10 reshares, 60 +1s)

Eine kurze Anekdote über Always On, damals und heute

Live aus einem Hotelzimmer in Unterfranken.

http://saschalobo.com/2012/01/09/kollision-der-technologieepochen/

posted image

2012-01-05 12:33:23 (19 comments, 50 reshares, 62 +1s)

Famose Anwendung (#Typographie, #Internet)
(die nerdeste Anwendung des Tages)
Nichtschrifteninteressierte (gibt es die überhaupt im Internet?) wird das nicht schrifteninteressieren, aber mit Fount (Link siehe unten) kann man sich ein Bookmarklet in den Browser kleben. Wenn man auf einer beliebigen Website auf dieses Bookmarklet klickt und dann auf eine Schrift - wird diese sofort und geschmeidig in einem Dialogfeld angezeigt, inklusive Schnitt und Größe.

(es gibt zwar ein paar FF-Plugins, die sowas Ähnliches auch machen, aber keins ist so simpel und shmoove, finde ich.)

via +David Theis

http://fount.artequalswork.com/

posted image

2012-01-03 12:23:29 (21 comments, 58 reshares, 122 +1s)

Die Vorratsdatenspeicherung, das vierdimensionale Panopticon

Warum es so wichtig ist, sich gegen die Vorratsdatenspeicherung zu wehren – denn sie ist erst der Anfang und das Symbol einer Kontrollwut, die um so gefährlicher wird, je intensiver sich das Leben ins Netz verlagert.

Weiterlesen auf SPON:


http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,806855,00.html

posted image

2011-12-27 11:07:32 (41 comments, 28 reshares, 83 +1s)

Die böse Technik macht mich ganz dizzy im Kopf

So ist es nämlich, und darauf muss man in den besinnlichen Tagen zu Weihnachten und zwischen den Jahren jedes Jahr aufs Neue hinweisen.

Das ist wichtig, denn ein brandneues Jahr beginnt man natürlich gern mit der Erkenntnis, dass man nicht selbst an seinem doofen Leben zwischen ärgerlicher Arbeit und nervenzehrendem Privatleben schuld ist – sondern die viele vernetzte Technologie.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,805867,00.html

2011-12-22 14:18:06 (32 comments, 16 reshares, 46 +1s)

Higgs-Boson für Anfänger

Was das Higgs-Boson eigentlich ist, das hatte ich bis zu dem im Blogbeitrag verlinkten Video nicht vollständig umrissen. Denn anders als zweifellos die meisten anderen Googleplus-Nutzer habe ich nicht in Teilchenphysik promoviert. Anlässlich dieses Erklär-Videos von Don Lincoln habe ich mir eine (naheliegende) Methode ausgedacht, um billig Content zu generieren das Higgs-Boson auch den 3 bis 4% bisher unkundigen wie mir näherzubringen: die deutsche Paraphrase eines englischsprachigen Videos, will sagen, ein Text, der keine wortpräzise Übersetzung ist, aber so grob den Inhalt wiedergibt.

http://www.forschungs-blog.de/was-ist-eigentlich-das-gottesteilchen-higgs-boson/

posted image

2011-12-05 09:12:24 (33 comments, 45 reshares, 119 +1s)

Zoon-lander

(Idee wurde passenderweise schamlos, aber ohne Täuschungsabsicht kopiert von einem unbekannten reddit-Nutzer)

posted image

2011-11-29 11:33:32 (60 comments, 36 reshares, 80 +1s)

Über die potenzielle Macht der Spracherkennung

Trotz Oberschienenkäseeiern – Siri könnte Apples Alternative zu einem Social Network werden. Denn Siri reichert Daten um ihren Kontext an, was sie überhaupt erst vermarktbar macht.

(Einen Teil dieses Gedankengangs habe ich letze Woche in einem englischsprachigen Text gefunden, auf den ich gern verwiesen hätte, den ich aber nicht mehr finde - anyone?)


http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,800533,00.html

2011-11-24 09:51:00 (97 comments, 32 reshares, 55 +1s)

Esoterik und Steve Jobs' Abwartefehler

Neun Monate hat Jobs versucht, seinen Krebs mit Fruchsäften, Kräutern, Darmspülungen und sogar – festhalten – mit dem Herausschreien negativer Gefühle zu bekämpfen. Neueste Forschungsergebnisse machen es noch wahrscheinlicher, dass es neun Monaten zuviel waren, die am Ende seinen frühe(re)n Tod bedeuteten.

http://www.forschungs-blog.de/neue-erkenntnisse-aus-der-analyse-der-fruhen-systemischen-krebserkrankung/

posted image

2011-11-23 10:38:54 (106 comments, 250 reshares, 766 +1s)

Wikipedia: Penetranz hat ein Gesicht.

(inspiriert von +Peter Breuer )

2011-11-21 09:47:08 (44 comments, 30 reshares, 142 +1s)

Sozialleben 1991: "Warum habt ihr mir nichts von der Party erzählt?"
Sozialleben 2011: "Warum habt ihr mir von der Party erzählt?"

2011-11-16 11:34:08 (39 comments, 35 reshares, 89 +1s)

PR, Sprache und Realitätsverlust

Endlich hat mal jemand präziser nachgemessen:
laut dem PR-Monitor liegt völliger Realitätsverlust bei 40% der PR-Agenturen vor, ein bisschen besser schneiden Pressesprecher ab (31%).

Zum Realitätsverlust in der PR-Branche:

http://saschalobo.com/2011/11/16/realitatsverlust-in-der-pr-branche/

posted image

2011-11-15 12:06:42 (36 comments, 14 reshares, 33 +1s)

Gibt es eine Internet-Ideologie?

Retrospektiv etwas knapp, fast zu knapp erörtert, in meiner neuen Mensch-Maschine. Habe interessanterweise meine Schlussfolgerung (erst bei der Textüberarbeitung am Ende) fast parallel wiedergefunden in einem G+Beitrag von Anfang Oktober von +Christoph Kappes ( https://plus.google.com/118359023992790949354/posts/7tk5Yppwyap )


http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,797909,00.html

2011-11-14 13:41:32 (28 comments, 19 reshares, 64 +1s)

kon|ver|sa|tiv
Konversativ zu sein bedeutet, nur in der Konversation konservativ zu sein.

Weder die Handlungen noch die inneren Überzeugungen des Konversativen lassen sich wirklich dem Konservatismus zuordnen. Aber in der Kommunikation werden bürgerlichste Werte bis zur Erstarrung des öffentlichen Lebens gepredigt.

Konversativismus bedeutet zu allererst, das eigene Handeln konsequent und vollständig von der eigenen Kommunikation abzulösen. Nur so kann es zum Beispiel gelingen, eine Steuererhöhung gleichzeitig kategorisch auszuschließen und durchzuführen.

posted image

2011-11-11 11:54:40 (40 comments, 26 reshares, 91 +1s)

Ägyptische Alpträume

"… wenn die Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen sie sich vorher eine Bahnsteigkarte", soll Lenin gesagt haben und in der Tat, sollte in Deutschland je eine Revolution stattfinden, Gewerkschaften und Kirchen würden dafür sorgen, dass sie sonntags ruht und freitags wäre Rückenschule.

In anderen Ländern gehen Revolutionen nicht so schön geordnet vor sich. In Ägypten zum Beispiel hat durch die große gesellschaftliche Macht des Militärs der Umsturz einen gefährlich undemokratischen Beigeschmack bekommen. Blogger, die sich erdreisten, kritisch zu berichten, werden ohne Verfahren oder mit Verfahren vor Militärgerichten eingesperrt. Aktuell geht es um Maikel Nabil Sanad und Alaa Abdel Fattah, die dafür in Haft sitzen, dass sie ihre Meinung ins Internet reingeschrieben haben. Und ein Militärrichter darin eine "Beleidigungdes Militärs"... more »

2011-11-10 12:23:47 (49 comments, 77 reshares, 179 +1s)

Occupy URLs
Von Matthias Spielkamp +Jan Persiel habe ich die hervorragende Idee geguttenborgt, mein Google-Plus-Profil einfach unter einer eigenen Domain-Weiterleitung anzubieten:

http://saschalobo.com/+
leitet jetzt direkt weiter auf mein G+Profil. Natürlich habe ich das nach hemdsärmliger Art einfach direkt als redirect in die htaccess-Datei eingebaut (ja, danke, Nerdfraktion, ich weiss, dass es da supertolle andere Methoden gibt, wo man in Python ein Perl-Script einbettet und dann über einen permanenten Second-Level- A-Record-Eintrag usw., danke im Voraus für den Hinweis).

Und nach dem Muster habe ich mich entschlossen, das für alle relevanten Netzwerke zu tun:
http://saschalobo.com/facebook
http://saschalobo.com/twitter

Nur ein winziges, winziges, ausgesprochen winziges Schrittchen, aber ich fühle mich, als würde mir das etwasKontro... more »

2011-11-08 18:34:58 (17 comments, 7 reshares, 30 +1s)

Wortschatz-Buch – Danke

Am ersten Tag, an dem Pages möglich sind, haben sich über 1.000 Interessierte eingefunden, die täglich neue Worte lesen möchten. Vielen Dank dafür. Und völlig uneigennützig hinterhergeworfen ein Link zum Buch, in dem die Worte alle drinstehen (Amazon, aber kein Affiliate): http://1.ly/NEON_Wortschatz

2011-11-08 09:48:54 (22 comments, 21 reshares, 38 +1s)

NEON Wortschatz - die G+Page zu meinem neuen Buch

Wer der Page folgt, bekommt jeden Tag tolle, nabelneue Worte via Google Plus serviert.

Mein neues Buch "Wortschatz - 698 neue Worte für alle Lebenslagen" (rororo, 8,99€ Holzausgabe) habe ich zusammen mit der NEON geschrieben. Darin – Überraschung – neue Worte, frisch ausgedacht. Die veröffentliche ich auf dieser G+Seite nach und nach, nicht ohne mir zusätzlich neue Worte auszudenken, jeweils passend zur aktuellen Weltsituation.

(Anmerkung: das Buch gibt es natürlich auch als Ebook, allerdings nur als "illustrated iBook". Das liegt daran, dass im Buch superwunderschöne Zeichungen von Frank Höhne sind, dem Punkrocker unter der Illustratoren. Und die Technologie des Kindle ist leider nicht in der Lage, das angemessen abzubilden.)

posted image

2011-11-06 14:45:25 (168 comments, 36 reshares, 88 +1s)

Bastian Sick möchte, dass wir "Klapprechner" sagen

Und das ist ja auch sein gutes Recht. Ich bin bloß etwas anderer Auffassung und teile ihm das mit, genauer gesagt habe ich ihm das bereits mitgeteilt. Denn heute um 13.03 lief die Sendung "Peter Hahne" im ZDF, wo ich mit Bastian Sick und auch Peter Hahne über Sprachpflege, Anglizismen, Jugendsprache und alte Männer geredet habe. Und zwar hauptsächlich wegen meines nabelneuen Buches NEON Wortschatz – 698 neue Worte für alle Lebenslagen

http://peterhahne.zdf.de/ZDFde/inhalt/7/0,1872,8076487,00.html?dr=1

posted image

2011-11-02 20:01:34 (88 comments, 226 reshares, 533 +1s)

Wie Social Media funktioniert

posted image

2011-11-02 15:29:48 (16 comments, 19 reshares, 55 +1s)

Erkenntnisse über Trolle

"Unsere Prügelei fing damit an, dass er zurückschlug", das ist eines der Zitate aus meinem Text über Trolle. Darin fasse ich Erkenntnisse aus meinen Troll-Vorträgen zusammen, aber habe auch neue Betrachtungen und Erklärungen eingebaut. Unter anderem glaube ich, es wäre sinnvoll, von Wertrollen zu sprechen, analog zu Werwölfen. Denn in jedem steckt ein Troll, aber nur zu bestimmten Gelegenheiten kommt er auch heraus. Und jeder hat seinen eigenen Vollmond.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,795324,00.html

posted image

2011-10-31 12:35:06 (15 comments, 15 reshares, 49 +1s)

Meinungen zur Finanzkrise

Mein wöchentliches Blog, auf dem zwischendurch auch andere Nachrichten stattfinden (Spiegel Online), hat 30 Leute mit eigenen Wikipediaeinträgen (formerly known as "Prominente") nach der Finanzkrise gefragt. Hier ein Ausschnitt aus meinem Statement:

"Es passieren in der Finanzwelt gerade Dinge, von denen ich nicht das Geringste verstehe. (…) Deshalb bin ich vollständig auf Experten angewiesen, denen ich vertrauen kann. Das Problem ist, dass diese Experten es mir seit einiger Zeit praktisch unmöglich machen, ihnen zu vertrauen. Ich hatte immer ein gefestigtes, vernunftorientiertes Weltbild und konnte mir die wesentlichen politischen und wirtschaftlichen Zusammenhänge einigermaßen gut erklären. Dieses rationale Weltbild ist völlig aus den Fugen geraten, ehrlicherweise muss ich meine vollständige Hilflosigkeit eingestehen, die -und das ma... more »

Buttons

A special service of CircleCount.com is the following button.

The button shows the number of followers you have directly in a small button. You can add this button to your website, like the +1-Button of Google or the Like-Button of Facebook.






You can add this button directly in your website. For more information about the CircleCount Buttons and the description how to add them to another page click here.

Sascha LoboTwitterFacebook